thomas11

2007-07-15

Von Manali nach Leh

Filed under: deutsch, india — thomas11 @ 13:05

Ich schlampe mal wieder einen schnellen Eintrag hin, den ich hoffentlich nach meiner Rueckkehr mit einem besseren ergaenzen werde.

Ich bin in Leh, Ladakh, und es ist atemberaubend.  Vor allem die Fahrt hierher war eines der eindruecklichsten Dinge, die ich erlebt habe.  Von Manali nach Leh waren es zwanzig Stunden in zwei Tagen, mit einer Zeltuebernachtung auf 4500 Metern Hoehe. Eine gigantische Gebirgskulisse, karg, maechtig und immer wieder anders. Wir haben einen 5300 Meter hohen Pass ueberquert, wobei ich zum Glueck keine Probleme mit der Hoehe hatte, im Gegensatz zu allen anderen im Van. Nur Himmel, Berggipfel und Gebetsfahnen, wohin man blickte!

Leh ist ein faszinierendes Staedtchen mit einem uralten mittelalterlichen Teil und natuerlich dem obligatorischen Backpackergebiet mit hebraeischen Speisekarten und genug Schmuck fuer die ganze westliche Welt. Ich wohne in einem “Homestay”, mit einer ladakhischen Familie, die unheimlich nett sind.

Gleich geh ich zum Mittagessen mit ein paar Leuten, die ich auf der Fahrt getroffen habe, um den weiteren Aufenthalt zu planen.  Wir moechten auf jeden Fall eine kurze Trekkingtour machen und einige der spektakulaer gelegenen Kloester besichtigen.

So, das muss erst mal reichen, ich schreibe am Ende des Ladakh-Aufenthalts wie’s war. Bilder gibt’s waehrend meiner Reise keine, da ich das Verbindungskabel erst gar nicht mitgenommen habe, weil das in den Internetcafes zu viel Zeit kostet.  Lieber nachher richtig, mit Beschreibung und so.

4 Comments

  1. Hach, Thomas, das hört sich toll an: 5300 m – und wir sitzen hier grad n paar hundert Meter über dem Meeresspiegel. Da komm ich richtig ins Schwärmen… ich will auch so hoch hinaus!
    Erzähl mehr mehr mehr mehr meeeeeehr von deinen Abenteuern. Denn hier ist es eigentlich NUR heiß… ach ja, und am Wochenende ist Fest mit Sunrise Avenue, den Beatsteaks und meinen Fantastischen 4! Vielleicht kannst du ja jetzt n ganz klein bissl neidisch sein, damit ich hier nicht die einzige bin, die neidisch ist.. :-)

    Comment by Doro — 2007-07-18 @ 02:17

  2. man bekommt wirklich fernweh beim lesen… :(
    ich warte gespannt auf fotos und ausführliche berichte. da lern ich ja dann auchnoch was. ;)
    lg anja

    Comment by anja — 2007-07-18 @ 18:36

  3. Hi Thomas, ich habe gerade meine alten Bilder dieser Tour rausgekramt und einen Track der Route Manali – Leh bei Bikemap erstellt: Fotos im Blog, Fotos bei Flickr, Route bei Bikemap. LG, Peter

    Comment by Bodenseepeter — 2007-09-03 @ 13:57

  4. Ganz tolle Bilder, Peter. Glückwunsch zu dieser Leistung!

    Comment by thomas11 — 2007-09-05 @ 12:43


RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: