thomas11

2007-04-08

Frohe Ostern!

Filed under: deutsch, india — thomas11 @ 19:26

Frohe Ostern!

Leider schon geköpft :-)

Den hab ich extra aus D mitgenommen, schließlich bin ich eh schokoladensüchtig und ich konnte den Indern gleich mal ein Stück deutsches Brauchtum präsentieren. (In der Hochglanzfolie – die indische Mama macht ihre Süßigkeiten noch selber!)

Bei den Temperaturen ist der arme Hase natürlich richtig schön weich. Schmeckt aber noch super.

8 Comments

  1. Hallo Thomas… hm… da hast du aber nen richtig leckeren Osterhasi mitgenommen… kann mir vorstellen, dass deine Schokosucht in Indien doch etwas gebremst wird… oder gibt’s da lecker Schoki?
    Wenn nicht… Schokiersatz ist auch gut: leckere Früchte… Reis… ;-)
    Meine Fastenzeit ist nun vorbei und ich ess wieder ohne schlechtes Gewissen Schokolade (hab ja eine Woche vor Ende der Fastenzeit aufgebeben.. echt schlecht, ne? Das hätt ich auch noch durchhalten können)… und Fleisch … nur den Alkohol hab ich noch nicht probiert.. aber das nächste Fest kommt schon morgen.. Daddy hat Geburtstag! Bussis aus dem schönen Hunsrück…

    Comment by Doro — 2007-04-09 @ 03:03

  2. jo dir auch frohe ostern!

    Comment by Lev — 2007-04-09 @ 15:14

  3. Hmm, da krieg ich gleich richtig Appetit. Gleich mal meine Oster-Amöben aus dem Kühlschrank holen. Die hatte es im Paket ja ordentlich deformiert. zu Weihnachten war das lustig, weil die Inder nicht wussten, dass da echt Schokolade drunter ist. ;-)

    LG
    Daniela

    Comment by Daniela — 2007-04-09 @ 16:49

  4. Ja dann mal frohe Ostern!

    Hab übrigens heute eine Mail aus Bangalore bekommen, das Paket kam ende letzter Woche an, abgeschickt hab ichs irgendwann im Februar. Du siehst also, mach deinen Haus- und Hoflieferanten lieber Druck sonst kommts an wenn du schon wieder in Deutschland bist ;-).

    Gruß Thorsten

    P.S.: Hast du eigentlich noch ne Rundreise am Ende deines Aufenthalts geplant? War für mich das tollste als Abschluss…

    Comment by Thorsten — 2007-04-09 @ 20:37

  5. Moin Thorsten, ne Rundreise hab ich geplant. Vier oder fünf Wochen hab ich dafür. Ist halt im Juli, nicht so ne gute Reisezeit, aber es gibt ein paar Ecken, wo’s ganz ok sein soll. Bangalore und Umgebung z.B., kannst du das bestätigen?

    Wo du grad vom Pakete schicken schreibst: hast du da irgendwelche Tipps, wie man günstig Zeug nach D schicken kann? Wie lange es dauert, wäre mir egal.

    Comment by Thomas — 2007-04-09 @ 21:16

  6. Wow vier oder fünf Wochen, da kannst du ja mal richtig was gucken gehen.
    Soweit ich weiß war Bangalore letztes Jahr nicht wirklich stark vom Monsun betroffen. Es liegt ja rund 1000m.ü.M. auf dem Dekanplateau und es war recht angenehm. Um Bangalore rum gibts schon ein paar Sachen: Mysore, Ooty, Belur, Halebidu, Shravanabelugola und natürlich Hampi, Bangalore selbst fand ich touristisch nicht ganz so “wertvoll”. Aber was ich empfehlen kann, ist Kerala, vor allem die Backwaters und Munnar. Das waren trotz oder vielleicht gerade wegen Monsun richtig klasse. Goa dürfte total tote Hose sein zu Monsunzeiten, als ich dort war, war vieles einfach geschlossen.
    Aber ich würd mich an deiner Stelle mal mit Nummer 3 auf dieser Kommentarliste kurzschließen, Daniela hat ja ein paar Jahre Südindien auf dem Buckel ;-).
    Mit Paket nach D schicken kann ich gar nicht helfen, aber mit der indischen Post sollte es nicht zu teuer kommen und DHL hab ich in Delhi auch gesehen. Bei größeren oder schweren (50-150kg) Dingen kannst du ja auch ne Seekiste machen. Bei der Suche nach nem Agenten kann dir bestimmt jemand vom deutschen Club helfen (da aber als Zielhafen unbedingt Karlsruhe angeben dann kannst du es dort beim Zoll abholen).

    Hoffe ich konnte etwas helfen

    Gruß Thorsten

    Comment by Thorsten — 2007-04-10 @ 03:39

  7. Ja, danke! Nach so nem Agenten kann ich bei der Botschaft fragen, beim Stammtisch sind immer ein paar Botschaftler.

    Doro… danke für die Tipps, aber Reis als Schokoladenersatz? Ich weiß ja nicht! ;-)

    Comment by Thomas — 2007-04-10 @ 20:38

  8. Was mir gerade eingefallen ist, guck mal ob du irgendwo mit ganz viel Glück “Ooty chocolate” siehst, in Bangalore kenn ich sogar nen Laden der darauf spezialisiert war. Ist saumäßig bekannt (zumindest in Südindien) und superlecker, wird in Ooty “handgemacht”. Da hätte ich mich drin wälzen können.
    Gruß Thorsten

    Comment by Thorsten — 2007-04-10 @ 23:22


RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Create a free website or blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: